Uraltes Gemäuer trifft auf junge Kunst. Das Haus 75 vereint die Ideenschmiede, Werkstatt, Galerie und Wohngemeinschaft der zwei Kreativköpfe Sebastian Wandl und Matthias Mross, die nach ihrem Abschluss an der Freien Kunstwerkstatt München nun auf dem Sprungbrett zur Eroberung der Internationalen Kunstszene stehen. Das Künstlerkollektiv hat nicht nur ein Zuhause gefunden, sondern auch einen Ort der Verwirklichung und des kreativen Schaffens. Die jungen Künstler sind untereinander mindestens so kontrastreich wie ihre frische Kunst auf den historischen Wänden. Gegensätze und Gemeinsamkeiten reichen sich die Hand und aus diesem Zusammenspiel entsteht Kunst - Kunst für junges Volk, strotzend vor Fantasie und Wahnsinn.